17.6.09

1984: Massenverdummungswaffe Fernsehen: Die totale Hypnose dank Alpha-Wellen


Chris M. Carmichael, Associated Content, 17.05.2009

[frei übersetzt von http://www.propagandaschock.blogspot.com]

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Gedanken vernebelt sind, nachdem Sie Fernsehen geschaut haben, dann sind Sie nicht allein.

Untersuchungen haben festgestellt, dass Fernsehen Alpha-Wellen im menschlichen Gehirn verursacht. Alpha-Wellen sind Gehirnströme zwischen 8 und 12 Herz und werden gemeinhin mit entspannten, meditativen Zuständen des Gehirns sowie mit hoher Suggestibilität in Verbindung gebracht.

Während Alpha-Wellen durch Meditation vorteilhaft sind (sie fördern die Entspannung und Verständnis), kann ein zu langes Verweilen im Alpha-Wellen Zustand durch das Fernsehen unkoordinierte Phantasien und die Unfähigkeit sich zu konzentrieren hervorrufen.

Forscher sagten, dass Fernsehen so ist, als würde man für mehrere Stunden eine weiße Wand anstarren.

Mir gefällt es gelegentlich Fernsehen zu schauen und dieser Artikel zielt nicht darauf ab Menschen zu raten nie Fernsehen zu schauen. Es ist jedoch nur fair, dass die Menschen verstehen was dem Gehirn, jedes Mal wenn es dem Fernsehen ausgesetzt ist, widerfährt.

1969 beobachtete Herbert Krugman bei einem Experiment mit einer Person, die zahlreiche Tests durchlief, dass die Gehirnströme der Person in weniger als einer Minute von Beta-Wellen – Gehirnströme die mit aktiven, logischen Denken in Verbindung gebracht werden – überwiegend auf Alpha-Wellen übergingen. Als der Betroffene aufhörte Fernsehen zu schauen und damit anfing eine Zeitschrift zu lesen, wurden die Gehirnströme wieder zu Beta-Wellen.

Dies ist ein Hinweis darauf, dass für das logische Denken verantwortliche Teile des Gehirns sich während des Fernsehens abschalten.

Natürlich ist der Einfluss des Fernsehens auf eine einzelne Person nicht ausreichend um zu schlussfolgern, dass die selben Wirkungen bei jedem eintreten und dennoch ist es so, dass die Forschung vieler anderer, die in den auf das Experiment Krugmans nachfolgenden Jahren abgeschlossen wurde, wiederholt gezeigt hat, dass Fernsehen Gehirnwellen im Alpha-Wellen Bereich produziert.

Werber wissen dies schon seit langer Zeit und sie wissen auch um die Vorteile dieses passiven, suggestiblen Zustandes des Gehirns des Fernsehzuschauers. Es ist für einen Werber nicht nötig unterschwellige Botschaften zu verwenden. Das Gehirn ist bereits in einem rezeptiven Zustand und bereit dazu Suggestionen, wenige Sekunden nachdem das Fernsehen angeschaltet wurde, aufzunehmen. Alles was Werber tun müssen, ist eine Marke auf dem Bildschirm aufblitzen zu lassen und zu versuchen, dass der Zuschauer dieses Produkt mit etwas Positivem assoziiert.

Auswirkungen für Diejenigen mit Aufmerksamkeitsdefiziten:

Für die meisten Menschen wäre es von Vorteil die Zeit des Fernsehkonsums zu verringern; zusätzlich hat die Forschung gezeigt, dass Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit oder Hyperaktivitätsstörungen dazu neigen zu viel Aktivität von Alpha-, Theta- und Deltawellen zu haben und daher außerordentlich von einer Reduzierung des Fernsehens profitieren würden. Fernsehen trägt mit Sicherheit bei jedem Menschen dazu bei die Fähigkeit zur Konzentration zu beeinträchtigen, dies gilt jedoch besonders bei jenen, welche bereits einen Überfluss an Alpha-Wellen haben.

Bessere Alternativen: Lesen (ein Buch oder eine Zeitschrift zum Beispiel – nicht einen ausgestrahlten Text. Es wird angenommen, dass das vom Fernsehbildschirm abstrahlende Licht die langsameren Gehirnströme verursacht.) und Schreiben sind Tätigkeiten, welche einen Zustand höherer Gehirnströme verlangen. Wenn Sie wollen, dass Ihr Gehirn sich konzentriert und ihre Aufmerksamkeit hoch bleibt, ist Lesen oder Laufen für Sie in jeder Hinsicht der bessere Weg.

Weitere Quellen: http://www.causeof.org/brainwaves.htm





.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wer vor dem Fernseher sitzt und das Gehirn ausschaltet, ist selber schuld. Ich für meinen Teil kann nicht verstehen, wieso bei manchen Menschen das Gefühl für Logik und Umwelt beim Fernsehen aussetzt. Wie beim Lesen auch, können im Film Handlungsstränge vorhergesehen, hinterfragt und belächelt werden. Inkonsistenzen bei Kleidung, von Objekten oder die details von Animationen erlauben interressante Überlegungen.
Ein möglicher Grund für das Abschalten nach dem Anschalten könnte auch das Fehlen von Details beim normalen Fernsehen sein, welches dadurch Realitätsferne hat.
Für mich gibt es nur ein passives Fernsehen, wenn ich wirklich müde bin und mich kurz entspannen, aber noch nicht schlafen möchte.

Wir sind die Sintflut hat gesagt…

Krass ist doch vor allem, dass die Zuschauer in dem BR-Ausschnitt lachen und Unterhaltung erwarten.

Gegen Ende dachte ich kurz: "da hören welche zu" bis der unvermeindliche Lacher kommt. Warum lachen? Was ist daran witzig?

Anonym hat gesagt…

"Brot und spiele" und der Mensch schaltet sein Gehirn auf Standby.

Anonym hat gesagt…

Da sieht man wie naiv das Volk ist! Niemand will sehn oder hören, was wirklich mit uns geschieht und so wird der Untergang auch noch bejubelt.

Rüdi hat gesagt…

LoL

Eine natürliche Reaktion des Körpers, er schaltet das Hirn in den Standbymodus wenn es nicht gebraucht wird.

Und anscheinend befindet sich hier so manches Gehirn der Kommentatoren nur im Alphazustand.

Wurde zum Beispiel auch getestet wenn der Probant ein Buch liest, und nebenbei der Fernseher auf stumm und abgedunkelt läuft, wie sich dann die Alphawellen auf`s Gehirn auswirken ?

Meiner Meinung nach entwickelt sich das Internet schön langsam zur Massenverdummungswaffe.

Und zu der Manipulationssache, wenn ihr Meint das fängt mit den Medien an, dann liegt ihr gewaltig falsch, denn das beginnt mit der Geburt. Unser Wissen basiert auf Nachahmung und kombination. Und da kommt keiner aus.

Anonym hat gesagt…

Tzzz..Alpha-wellen:) als wenn das alles wäre..

Es zwingt uns Denkmuster und Schemata auf ,und wir sind dem TV auch noch dankbar weil es uns etwas Pseudo-wissen vermittelt.Darüber hinaus ist es immer noch das medium nummer 1. für die Konsensus trance.

Jeder zweite satz den ich von jugendlichen höre ist: "ja aber ich hab gestern im fernsehen gesehn.."Es erzieht unsere Jugend und sein Wissen und seine Weisheit wird nicht hinterfragt.

Anonym hat gesagt…

Watch more TV - ZOO TV -

Was U2 uns damals schon zu sagen versuchten ist aktueller denn je aber keiner scheint es zu schnallen.

"Television, the Drug of the Nation"

TV ist nicht die Wahrheit. TV ist ein Freizeitpark. Wir sind im Langeweiletötungsgeschäft. Ihr werdet nie die Wahrheit von uns hören. Wir erzählen euch jeden Scheiss den ihr wollt. Wir lügen wie gedruckt. Wir handeln mit Illusionen, nichts davon ist wahr. Ihr glaubt tatsächlich TV ist Realität? Das ist Irrsinn. Schaut euch an, ihr macht was TV sagt, ihr sprecht wie TV, ihr kleidet wie TV, ihr esst wie TV, ja ihr erzieht eure Kinder wie TV und denkt wie TV. Das ganze ist eine Massenverrücktheit!

- EVERTHING YOU KNOW IS WRONG -