21.5.09

Gefährliche Virusmutation: Google wird vom CIA-Sprößling zum Eugenik Adepten

Google spielt jetzt offiziell die Eugenik-Geige. Es hat ja eine Weile gedauert, bis Google sein wahres Gesicht gezeigt hat. Anfangs war Google wirklich noch eine kleine nette Firma mit einer tollen Idee und einem tollen PR-Slogan. Mittlerweile weiß jedoch jedes kleine Kind, dass es sich bei Google um ein CIA Start-Up Unternehmen handelt.

Nun ist Google aber von einem kleinen CIA Sprößling zu einem Impfgott befördert worden. Das unten stehende Bild zeigt das neueste Projekt von Google mit dem Namen "Google Flu Trends". Zur Zeit gibt es dieses Projekt offenkundig nur für die USA und wer weiß tatsächlich, wie lange dieses Projekt bestehen bleibt - fakt ist jedenfalls, dass sich Google mit diesem Projekt nun endgültig und offiziell in die Gefilde der Eugenik-Völkermörder geschlagen hat und an der koordinierten Auslöschung der Weltbevölkerung aktiv mitpartizipieren darf.



Google Flu Trends heißt übersetzt nichts anderes als Google Grippe Trends. Google Grippe Trends arbeitet nach dem folgenden Prinzip:

"Wir haben herausgefunden, dass bestimmte Suchwörter gute Indikatoren für Grippeaktivitäten in den Vereinigten Staaten sind. Google Flu Trends nutzt gesammelte Daten der Google-Suche um eine mögliche Grippeaktivität auf Länderebene nahezu in Echtzeit abzuschätzen... Jede Woche suchen Millionen von Nutzern rund um den Erdball online nach Gesundheitsinformationen. Wie Sie sich vielleicht denken können, gibt es während der Grippesaison mehr auf die Grippe bezogene Suchen, mehr Allergie bezogene Anfragen während der Allergie-Saison und mehr auf Sonnenbrand bezogene Suchen während des Sommers. Sie können dieses Phänomen selbst kennen lernen, indem Sie Google Insights for Search verwenden..." Quelle: Google

Dazu gibts dann auch noch eine großartige Animation (Screenshot im Bild unten), welches die Angaben von Google Grippe Trends mit den Angaben der amerikanischen Seuchenbehörde (Center for Disease Control) vergleicht.


Zur CDC, welche aus Pentagonabteilungen hervorging (Office of Malaria Control, Office of Typhus Fever Control):

"Ein wichtiges Aufgabengebiet der CDC sind Infektionskrankheiten, damit entspricht ihre Zuständigkeit etwa denen des Robert-Koch-Instituts, ist jedoch in diesem Bereich teilweise auch weitergehend, da es in Deutschland neben den Bundes- auch noch Landeszuständigkeiten im Gesundheitsschutz gibt." Quelle

Das Robert-Koch-Institut? Hahaha. Ja, genauso wie das Robert Koch Institut - so steht zumindest zu vermuten - arbeitet das CDC. Das Robert Koch Institut ist jedoch eine verbrecherische Eugenikbehörde, welche die Influenza-Toten in Deutschland jedes Jahr um ein Vielfaches aufbläht und übertreibt und mit diesen Zahlen dann an die Öffentlichkeit geht.

Der Umstand, dass es sich bei dem Robert Koch Institut um eine staatliche Behörde handelt, ist nebenbei auch Beweis dafür, dass sich die deutsche Bundesregierung, das deutsche Parlament und eine Vielzahl beteiligter Beamten in Justiz und Verwaltung schon lange von der Aufrechterhaltung unserer demokratisch freiheitlichen Grundordnung verabschiedet haben und wir daher Schritt für Schritt ein kommunistisch-faschistoides System zentralstaatlich organisierten Verbrechens und organisierter Tyrannei abgleiten.

Finden Sie übertrieben? Dann empfehle ich Ihnen, hochverehrter Propagandaschock-Leser, mal einen Blick ins Impfschutzgesetz zu werfen (den Namen dieses Gesetzes hätte Goerge Orwell auch nicht besser erfinden können und sich die Zahlen der Influenzatoten in Deutschland beim Statisten Bundesamt anzuschauen.

"§ 7 Meldepflichtige Nachweise von Krankheitserregern (1) Namentlich ist bei folgenden Krankheitserregern, soweit nicht anders bestimmt, der direkte oder indirekte Nachweis zu melden, soweit die Nachweise auf eine akute Infektion hinweisen:... 24.Influenzaviren; Meldepflicht nur für den direkten Nachweis..." Quelle


Grippe ist also, so lernen wir, eine meldepflichtige Erkrankung. So gab es in der Bundrepublik Deutschland, hier beispielhaft für 2001 - 2004 folgende Sterbezahlen für die Todesursache Grippe:

2001 = 72 (9) Todesfälle
2002 = 102 (10) Todesfälle
2003 = 300 (25) Todesfälle
2004 = 125 (9) Todesfälle

Bei den Zahlen in Klammern wurde der Influenza-Virus direkt nachgewiesen,
obschon mir persönlich keine direkte Nachweismethode der Influenzaviren bekannt ist, wie vom Gesetzgeber gefordert (freue mich hierzu über jede Einsendung). So und jetzt lesen Sie mal (als Beispiel) dies:

"In den Jahren 1996 bis 2006 gab es laut AGI im Schnitt zwischen 8000 und 11.000 geschätzte Todesfälle wegen Grippe. Im Winter 2004/2005 waren es sogar 15.000 bis 20.000 Grippe-Tote." Quelle

Die Arbeitsgemeinschaft Influenza vom RKI behauptet also ein Vielfaches von Influenzatoten als eigentlich gemeldet worden sind - und das obschon die Influenzagrippe eine meldepflichtige Krankheit ist.

Also entweder gibt es jedes Jahr zehntausende von Strafverfahren wegen Unterlassung der Meldepflicht oder wir haben es hier mit einem Haufen von lügendem und hochkorruptem Abschaum zu tun, die jedes Jahr mit Horrorzahlen für Impfungen der Pharmalobby werben.

Ich neige zu Letzterem, schon alleine deshalb, da mir eine Überlastung der Gerichte aufgrund von Ärzten, die Influenza nicht melden, nicht bekannt ist.

Hier wird also mit Deckung der Bundesregierung und des Parlaments (RKI ist eine deutsche Behörde) das Volk belogen und betrogen und die Ständige Impfkommission empfiehlt dem Volk dann auch noch sich impfen zu lassen. Was in den Imfpungen drinn ist, weiß der aufmerksame Leser ja: Aluminium, Quecksilber, Formaldehyd, Salzsäure und ähnliche gesundheitsfördernde Stoffe. Das ist organisiertes Verbrechen in Höchstform - aber eigentlich geht es in diesem Beitrag ja garnicht um die Bundesregierung und die Parlamentarier, denn das diese sich absichtsvoll von der freiheitlich demokratischen Grundordnung verabschieden und Eugeniker wie Engels, Marx, Lenin, Hitler und Mussolini anbeten - und schon lange als Impfgötter agieren - ist uns ja bekannt. Heute gehts um Google.

Das Regierungen schnell ins tyrannische abgleiten wissen wir also schon. Kommen wir nun zurück auf Google, die haben ja beteuert, sie wollen nicht böse sein (hahaha) und schauen uns nochmals einen Auschnitt ihrer Google Grippe Trends an:


Dort sehen wir in der rechten Ecke folgenden Text:

"Der erste Schritt: Grippe Imfpung

Die CDC empfiehlt eine jährliche Grippe Impfung als ersten und allerwichtigsten Schritt zum Schutz gegen Influenza. Die Grippe Impfung schützt gegen drei Hauptgrippe[viren]stränge, die - wie Forschung nahelegt - die meisten Krankheiten während der Grippesaison verursachen werden. Und die Imfpung kann vor Krankheiten ähnlicher Grippeviren schützen."

Eine herrliche Propaganda. Edward L. Bernays wäre stolz auf den neu gekrönten Impfgott Google gewesen. Und wozu Impfungen alles nützlich sein können, jetzt schützen sie - wie Google beteuert - auch schon gegen ähnliche Viren...hohoho. Darunter befindet sich ein Impf-Finder (welcher erst wieder im Winter aktiviert wird), wo man die Postleitzahl eingibt und erfährt, wo man sich am schnellsten als Melkkuh eine Portion Säure und Metall abholt.

Aber es wird noch besser, auf der Mutterseite von Google Flu Trends, auf www.google.org wird ein Video beworben, zu dem es heißt:

"Dr. Nathan Wolfe, Gründer der Global Viral Forecasting Initiative (GVFI), einer neuen gemeinnützigen [Organisation] die von Google.org und der Skoll Stiftung finanziert wird, spricht beim TED darüber, wie die nächste Pandemie zu überlisten sei, indem man 2 Schritte voraus bleibt: [durch die] Entdeckung neuer, tödlicher Viruse, wo sie zuerst auftreten -- übertragen von Tieren auf MEnschen unter armen Jägern in Afrika - bevor sie Millionen von Menschen kosten."

Diese Video sollten Sie sich anschauen, wenn Sie etwas des englichen mächtig sind. Das ist der neue Bessermenschenabschaum: In cooler Jeans mit offenen Hemd die Leute verblöden:



Dieser Typ ist übelster Abschaum. Er stellt nicht nur die Behauptung auf, dass ein sogenannter HIV-Virus die Ursache von AIDS sei, nein es wird noch besser, diese kleine Eugeniksau - bitte sehen Sie mir die grobe Formulierung nach - behauptet, Affen hätten Afrikaner in den 30er Jahren mit Aids angesteckt. Hahaha.

Google beteiligt sich also nachweislich - und fördert das auch noch finanziell - an der Auslöschung der Weltbevölkerung. Hier werden wild Zusammenhänge behauptet - wie wir oben schon vom RKI und Bundesamt vom Statistik (letzterem liegen angeblich direkte Virusnachweise von Influenza vor) - und alles brav den bösen bösen Afrikanern in die Schuhe gesteckt. Die brauche natürlich alle dringends Imfpungen und AIDS-Medikamente, denn wie wir wissen sind Impfungen und Medikamente lebensverlängernd bzw. können schützen.

Google reiht sich nunmehr offiziell in der Eugenik-Liga des Who is Who ein. Googles Vater, der CIA, dürfte stolz auf seinen kleinen Sprößling sein. Auch Propagandaschock erwartet von Google noch Großes. Wie wäre es mit einer riesigen Milliardenschweren Stiftung, Stichwort Gates Foundation.

Den Afrikanern kann man derweil nur raten: Rennen Sie weg, wenn Sie Mediziner sehen. Die Vereinten Nationen und ihre Hintermänner haben beschlossen 95 % der Weltbevölkerung auszulöschen - und Google, die Bundesregierung und der Apotheker Ihres Vertrauens wird dafür sorgen das Sie auch nicht zu kurz kommen...


.

Kommentare:

Steven Black hat gesagt…

Alle Achtung, cooler Text ..und leider wahr.

Anonym hat gesagt…

Sehr gut und symphatisch und amüsant geschrieben, danke. Habe selbst den passenden Film in Deutsch als Torrent angeboten aber es wird alles dagegen getan damit der Film keine weiteren Wellen ziehen kann.

Zum AIDS da gibt es nur eine Erklärung, Monsanto Genpflanzen Versuche in Afrika.

Mach weiter so, du bist in meinem Bookmark.

Trotzdem empfehle ich Dir diesen Blog gut abzuspeichern. Wieso? Ja zu wem gehört blogger.com?

Anonym hat gesagt…

Sehr gut und symphatisch und amüsant geschrieben, danke. Habe selbst den passenden Film in Deutsch als Torrent angeboten aber es wird alles dagegen getan damit der Film keine weiteren Wellen ziehen kann.

Zum AIDS da gibt es nur eine Erklärung, Monsanto Genpflanzen Versuche in Afrika.

Mach weiter so, du bist in meinem Bookmark.

Trotzdem empfehle ich Dir diesen Blog gut abzuspeichern. Wieso? Ja zu wem gehört blogger.com?

Anonym hat gesagt…

Sehr gut und symphatisch und amüsant geschrieben, danke. Habe selbst den passenden Film in Deutsch als Torrent angeboten aber es wird alles dagegen getan damit der Film keine weiteren Wellen ziehen kann.

Zum AIDS da gibt es nur eine Erklärung, Monsanto Genpflanzen Versuche in Afrika.

Mach weiter so, du bist in meinem Bookmark.

Trotzdem empfehle ich Dir diesen Blog gut abzuspeichern. Wieso? Ja zu wem gehört blogger.com?

B. Bernasconi hat gesagt…

Sehr symphatisch und amüysant geschrieben, danke. Es gibt darüber ja auch einen sehr guten Film welcher "zufällig" nicht mehr auf youtoube zu holen ist und auch via Torrent wird es mühsam. Hier gibt's ihn noch http://kanalb.org/clip.php?clipId=1490 Empfehle ihn zu speichern und wieder anzubieten, ein Stück Geschichte.

Zum AIDS meine Erklärung, Monsanto Genpflanzen Versuche in Afrika und die Bayer hat es danach weltweit via Kalifornien exportiert.

Trotzdem empfehle ich Dir diesen Blog gut abzuspeichern. Wieso? Ja zu wem gehört blogger.com? Mach weiter so, du bist in meinem Bookmark.
Übrigens hier im Kommentar erscheint kein Bild (Captcha Code) es ist nur möglich als angemeldeteter User einen Kommentar abzugeben.

Anonym hat gesagt…

super arbeit, schade das so wenige die wahren Hintergründe der Weltgeschehnisse und Absichten kennen.

die menchen trauen sich selber nichts mehr zu, ich glaube diese ignoranz ist deswegen, schade dass ihnen niemand helfen wird, wobei sie doch so auf hilfe von außen hoffen werden.

das einzige was mich einwenig beruhigt ist, dass ich ja anscheinend doch nicht die einizige verrückte bin. :)
besser gesagt für verrückt gehalten wird.

Die absolute Wahrheit bleibt auch wenn 10 Millarden behaupten sie sei nicht wahr, dennoch die Wahrheit.